Skip to content

Typefacts macht »Lekker Strom« lekker

Das sieht man gern: Vor vier Monaten habe ich eine schlechte digitale Handschrift in einer Lekker-Strom-Anzeige als »ungenießbar« bezeichnet – inzwischen wurde gehandelt.
Bei der heutigen Tagesspiegel-Lektüre fiel mir die aktuelle Anzeige ins Auge, und es scheint, als sei der Claim nicht der abgebildeten Dame, sondern der Schrift in den Mund gelegt …

Lekkerer!

Auf Typefacts gehört: Inzwischen sind die »e«s und »k«s in »lekker« nicht mehr identisch, was dem Eindruck einer echten Handschrift sehr entgegen kommt.

Typefacts meint: Vorbildlich!

Kommentare (2) [abonnieren]

  1. 1 | Ivo | 17.11.2010 07:15

    Na also.

  2. 2 | Ivo | 21.11.2010 19:44

    Gute Typografie muss belohnt werden. Bin gerade zu Lekker gewechselt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird streng vertraulich behandelt.
Pflichtfelder sind mit rotem Sternchen (*) markiert.