Skip to content

Zuletzt und bald

Bevor die folgende Zahl unser aktuelles Jahr beschreibt, wird Typefacts ruhen und sich über die Feiertage und den Jahreswechsel vollfutternderweise erholen, um dann mit neuem Schwung wieder zur Tat zu schreiten. Das viele positive Feedback ist Verpflichtung genug, die Website auch weiterhin mit interessanten Inhalten zu füllen! Deshalb hier eine kleine Wasserstandsmeldung.

Das neue Jahr ruft in einer neuen Schrift

Zuletzt

Auf Twitter habe ich inzwischen die neue Listenfunktionalität genutzt, um eine Liste aller deutschsprachigen und aus dem deutschsprachigen Raum stammenden Twitterer zu versammeln: typografie-deutsch
Auch wer nicht bei Twitter ist, kann dort das aktuelle Typo-Geplapper verfolgen. Und wenn jemand gern in die Liste aufgenommen werden möchte oder jemanden aufgenommen wissen möchte – einfach bescheidsagen!

Tip →

In meinem letzten Artikel zum schöneren Twittern befindet sich auch eine Liste vieler lateinischer Akzentbuchstaben, die über die Tastatur nicht erreichbar sind. Per Copy & Paste kann man sich dort also auch dann bedienen, wenn’s mal nicht ums Twittern geht und Namen, Orte etc. richtig geschrieben werden sollen!

Und mit Wikipedia habe ich auch meine Erfahrungen gemacht. Zwischenbilanz: Eine Menge Türsteher, die neu gesetzte Links ohne Kontrolle oder Begründung innerhalb von 2 Minuten löschen. Und wenn man sie dann begründet, macht sich keiner die Mühe, sie zu sichten. So müssen meine Schriftalternativen-Links bei Helvetica, Gill Sans und Garamond auch weiterhin (erstmal?) draußen bleiben. Komischer Verein.

Achim Schaffrinna hat derweil eine schöne Seite zum Thema Buchstabenanatomie erstellt, die einem das Warten auf meine Variante versüßt. ;)
Jürgen Siebert bringt Ordnung in den unübersichtlichen Abkürzungswahnsinn bei Fonts und Ivos Fontwerk will endlich mal wieder etwas aktiver werden, sollte also im Auge behalten werden.

Bald

Anfang des nächsten Jahres werde ich mich mit meiner komplett subjektiven Liste der besten Fonts des letzten – also noch aktuellen – Jahres zurückmelden (unter anderem auch die oben abgebildete). Alle Foundrys haben mir freundlicherweise die gewünschten Schriften zur Verfügung gestellt (ein großes Dankeschön bereits jetzt!), so daß die Schönheiten wie gewohnt mit der Lupe begutachtet werden können.

Bis dahin

Genießt die Feiertage, kommt gut ins neue Jahr und laßt Euch Anfang Januar wieder hier blicken, um Euch den Font-Jahresrückblick anzuschauen!

Kommentare (1) [abonnieren]

  1. 1 | ungemeinfein | 18.12.2009 22:54

    Auch dir schöne Feiertage! Freu mich auf ein typografisch wertvolles 2010 - Keep it up :)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird streng vertraulich behandelt.
Pflichtfelder sind mit rotem Sternchen (*) markiert.