Skip to content
Die besten Bücher zur Typografie Alternativschriften Neu im Typefacts-Shop Anführungszeichen Die besten Fonts 2012 Tastaturkürzel
Anführungszeichen – Typefacts bringt Licht ins Dunkel
Der typografische Kanon: Experten wählen die besten Bücher zur Typografie
Die besten Fonts 2012. Diese Schriften sollte man sich merken!
Nase voll von Helvetica, Dax und co? Typefacts zeigt die besten Alternativen zu inflationär verwendeten Schriften
Typefacts-Shop: Die richtigen Anführungszeichen auf der Tasse oder die Meinung zum Großbuchstaben-ß auf dem T-Shirt
Tastaturkürzel aller erreichbarer Zeichen übersichtlich aufgelistet, für Mac und Windows! (alt + 0146 = Apostroph)

Jetzt auch Linux-Tastaturkürzel

Georg Duffner hat nicht nur erkannt, daß Linux zu kurz kommt in meiner beliebten Tastaturkürzel-Übersicht, sondern auch gleich für Linderung gesorgt: Dank seiner Zuarbeit gibt es jetzt für alle mit der deutschen Tastatur erreichbaren Zeichen auch die zugehörigen Linux-Tastenkombinationen.
Vielen Dank, Georg!

Penguin in love with Typefacts
(Der Pinguin stammt von home.unix-ag.org/simon/penguin/)

Und die Postkarten gehen an …

… die Kommentare 17 (Marcel), 18 (Lea) und 6 (Michael), herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank allen Teilnehmern! Nicht traurig sein, bald gibts noch was zu gewinnen.

Apostroph

Der Apostroph ist ein faszinierendes Zeichen, denn bei keinem anderen stehen Notwendigkeit und Häufigkeit in so großem Mißverhältnis! Eigentlich könnte er also stolz sein, daß die Menschen ihn so lieben, wäre da nicht der unrühmliche Spitzname, den er sich in den vielen falschen, oft lächerlichen Anwendungen erworben hat: »Deppen-Apostroph«.

Erkennst Du den richtigen?

Weiterlesen ›››

Verlosung: Postkarten von Grilli Type

Als mir Thierry von Grilli Type vor kurzem diese schönen Postkarten schickte, wurde mir einmal mehr klar, daß Schrift auf Papier am schönsten ist – In diesem Fall so schön, daß ich meine verehrten Leser daran teilhaben lassen möchte!

Weiterlesen ›››

Spaß mit Webfonts

In letzter Zeit hab ich mal wieder ein bißchen rumgesponnen und mir überlegt, was man nicht alles Sinnloses mit Webfonts anstellen könnte. Anstatt den Artikel zum Apostroph fertig zu machen, habe ich also zwei lustige Mini-Webfonts gebastelt:

Das erste CSS-Graffiti

Das erste CSS-Graffiti Weiterlesen ›››

Seitenproportionen

Nicht nur die Größe, sondern auch die Seitenproportion ist ausschlaggebend dafür, ob ein Buch als angenehm empfunden wird. Jost Hochuli führt in Bücher machen (siehe auch den Typografischen Kanon) einige bewährte Seitenproportionen auf, die ich schon lange digital aufbereiten wollte. Weiterlesen ›››

Grad, Fuß, Zoll, Minuten, Sekunden

Das Gradzeichen

°
Gradzeichen
shift + ^
⇧+^
U+00B0
Grad-Celsius-Zeichen
U+2103
Grad-Fahrenheit-Zeichen
U+2109
 

Am häufigsten in Erscheinung tritt das Gradzeichen in Temperatur- und einfachen Winkelangaben. Dabei gilt:

Ohne zusätzliche Einheit gehört das Gradzeichen zur Zahl und wird ohne Leeraum angehängt.
Gradzeichen ohne Einheit direkt hinter der Zahl

Mit zusätzlicher Einheit wird das Gradzeichen Bestandteil dieser und wird von der Zahl mit (geschütztem) Leerzeichen getrennt.
Gradzeichen mit Einheit mit Leerzeichen von der Zahl getrennt
Die im Unicode vordefinierten Zeichen Grad Celsius () und Grad Fahrenheit () sind nicht gängig und in den wenigsten Fonts enthalten.

Unter Null

Das Minuszeichen steht in jedem Fall ohne Leerzeichen vor der Zahl: −5° oder −5 °C.
Das echte Minuszeichen ist von Position und Proportion an die Ziffern und die anderen mathemathischen Zeichen angepaßt und kann nicht direkt über die Tastatur erreicht werden. Ersatzweise darf der Halbgeviertstrich (Gedankenstrich) genutzt werden.

Minuszeichen
U+2212
alt + 0150
⌥ + -
U+2013
 

Nicht verwechseln mit:

Weiterlesen ›››

Typefacts runderneuert

Alles neu macht auf Typefacts schon der April. Mir geht es wie den meisten anderen Designern auch: Sobald man mit etwas fertig ist, kann man es auch schon nicht mehr sehen – Und dafür habe ich mir das alte Typefacts-Design wirklich sehr lange tatenlos angeschaut!
Aber ich habe eben nur begrenzt Zeit; Wenn abends die Kinder im Bett sind, bleiben noch ein paar Minuten, und nicht immer habe ich nach einem Tag voller Buchstaben Lust, dann beim selben Thema zu bleiben. Trotzdem habe ich meistens gedacht Die Seite funktioniert halbwegs, wenn Du Dir Zeit nimmst, dann lieber für neue Inhalte.
Jetzt war allerdings das Maß voll; »Es kommt der Tag, da will die Säge sägen« – Und der Designer designen. Um mich für neue Inhalte zu motivieren, muß frischer Wind her.

Tschüß, altes Typefacts!

Tschüß, altes Typefacts!

Weiterlesen ›››

(Some) English Typefacts

Well, well, well! »Typefacts« klingt ja nicht gerade besonders deutsch. ».com« auch nicht (Aber ».de« funktioniert ja zumindest auch). Und doch fühle ich mich in meiner Muttersprache am wohlsten, weiß aber, daß ich damit sehr viele interessierte Menschen aussperre …
Einer, den man ungern aussperren möchte, ist Erik Spiekermann, der mich via Twitter schon ziemlich genau vor einem Jahr sanft auf diesen Makel aufmerksam gemacht hat:

Erik Spiekermann über Typefacts

– Und wer wollte Erik einen Wunsch ausschlagen!
Weiterlesen ›››

Privatsphäre und Traffic

Typefacts ❤ Deine Privatsphäre, aber Du sollst Typefacts auch ❤ können! Deshalb habe ich jetzt endlich auf »2 Klicks für mehr Datenschutz« von Heise umgestellt.
Der Hintergrund: Mir war nicht bewußt, daß die drei Buttons für Facebook, Twitter und Google mehr als 300 KB (!) an Traffic verursacht haben und vor allem, daß schon ein Besuch auf einer Seite mit diesen Buttons Daten an Facebook und co verschickt (auch ohne daß man drauf klickt).
Jetzt also bitte zweimal Klicken; Einmal zum Freischalten der Buttons und einmal zum Liebhaben!

Mehr Privatsphäre und weniger zu ladende Daten – Darauf ein Gefällt mir!