Auslassungspunkte (…)

Der Begriff Ellipse bezeichnet in der Typografie die drei (genau drei!) Auslassungspunkte, die Teile eines Wortes oder eines Satzes ersetzen sollen. Statt einfach drei Punkte aneinanderzureihen, sollte das in professionellen Schriften enthaltene eigene Zeichen (auch »Dreipunkt«) verwendet werden.

EllipseAlt+0133⌥+.Die meisten Schriftgestalter gestalten die Abstände in der Ellipse mit Bedacht; Der professionelle Typograf sollte sie laut Robert Bringhurst jedoch nicht verwenden, ohne sie vorher kontrolliert zu haben (Zu eng? Unterschnitten? …).

Ersetzung von Wortteilen und Satzteilen

Wenn die Auslassungspunkte einen Wortteil ersetzen, werden sie ohne Leerzeichen direkt an den letzten Buchstaben angefügt: »Du alter Id…«
Wird ein Teil des Satzes durch die Ellipse ersetzt, steht ein Leerzeichen zwischen dem letzten Wort des Satzes und der Ellipse: »Du alter …«

Ziehe am Regler, um Teile des Satzes zu zeigen oder abzuschneiden. Die Ellipse wird nur dann ohne Leerzeichen angefügt, wenn ein Teil des Wortes ersetzt werden soll. [Schrift: Grotext Bold]

Weiterlesen ›››