Alfred Workflow

Alfred 3 ist meiner Meinung nach ein sehr effektives Programm für macOS, das die Nutzung durch Schnellbefehle, Schlagwörter, Texterweiterungen und mehr verbessert. Eine der Kernfunktionen ist die Möglichkeit so genannte Workflows zu nutzen.

Vor zwei Jahren dachte ich, dass Workflows eine schöne Möglichkeit wären um leicht auf Sonderzeichen zugreifen zu können, die keine Tastenkombination besitzen. Mit der aktuellen Version und der Hilfe von Frank Rausch sind wir stolz Special Characters präsentieren zu dürfen. Ein Alfred Workflow um Sonderzeichen zu kopieren und in das aktive Programmfenster einzufügen.

Man benötigt Alfred 3 inklusive einer Powerpack Lizenz. Danach lädt man die aktuelle Workflow-Version von GitHub*, entpackt und installiert den Workflow während Alfred im Hintergrund läuft. Dann startet man Alfred und tippt im erscheinenden Fenster »tf« – das startet den Workflow. Anschließend zeigt sich eine Liste aller enthaltenen Sonderzeichen.

alfred-tf

Mit Hilfe von Schlagwörtern wie math, prime, quote, space, exclamation, …, tauchen nur die relevanten Sonderzeichen und deren Unicode-Werte auf. Man navigiert zur Glyphe, drückt Enter und im Handumdrehen erscheint das Zeichen im aktiven Programmfenster. Zusätzlich kann man alt drücken während man die Glyphe auswählt um den Hex-Unicode zu kopieren. Oder man drückt cmd und kopiert die HTML-Entity.

alfred-space

*Im ZIP-Archiv befindet sich auch der Quelltext.